Mittwoch, 8. Juni 2005

So sieht sie aus

pinta
So sieht unsere Hundedame aus. Pinta ist wirklich herzallerliebst und wirklich ganz, ganz lieb zu unseren Kindern. Leider ist sie noch nicht wirklich erzogen, sodass wir noch eine Menge mit ihr arbeiten müssen. Aber zumindest zeigt Pinta schon Ansätze, dass sie lernwillig ist. Unwichtige Sachen, wie durch meine Beine laufen o.ä. hat sie schnell begriffen :-). An der Leine gehen ist aber nicht ihr Hobby. Na ja, man kann ja nicht alles haben.

Junimuster

Da ich jetzt schon so viel tolle Socken im Junimuster des Musokals gesehen habe, habe ich vorgestern doch eine Socke angeschlagen. Leider habeich die falsche Wolle gewählt (Opal Doktorfisch) und das muster kommt nicht gut zur Geltung. Also werde ich die Socke heute wieder ribbeln und mir eine geeignetere Wolle suchen. Das muster strickt sich aber sehr schön und macht Spaß!

Das Wollschaf

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 23/2005
Heute sind wir alle Wollschafe: Gibt es etwas, was du von den Strickbloggern wissen möchtest?

Mich würde interessieren, wie lange ihr alle schon strickt und ob ihr eigentlich immer strickt, wenn ihr Zeit findet oder ob es auch Phasen der längeren Strickunlust gibt?

Mittwoch, 1. Juni 2005

Das wollschaf fragte...

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 22/2005
Was ist dein größter Stricktraum? Und warum hast du ihn noch nicht realisiert?

Ich habe sehr viele Strickträume, aber einer der sicherlich nicht so schnell realisiert werden kann, ist ein langer Strickmantel mit Zick-Zackmuster aus dem Buch in dem auch die Klaralundanleitung steht. Diese Jacke finde ich wirklich traumhaft schön. Aber soviel Zeit und Energie habe ich momentan nicht.

Pinta

Pinta ist nun da und hat die erste Nacht gut überstanden. Sie hat weder gebellt noch gejault, was wir gar nicht erwartet hatten, weil sie, wenn ich tagsüber nach oben gegangen bin, immer gebelt hat, wenn ich nicht nach 2 Minuten wieder da bin.
Jetzt ist mein Mann gerade mit ihr joggen und dann werden wir sehen, was der neue Tag bringt!
Das Junimuster vom Musokal ist wunderschön. Ich muss aber erstmal meine anderen Socken fertig stricken. Sonst habe ich hier wieder soviel angefangenes herumliegen. Aber stricken werde ich es ganz bestimmt!

Samstag, 28. Mai 2005

...

Im Moment komme ich nur sehr wenig zum Stricken. Ich stricke gerade an einer Februarsocke vom Mustersockenknitalong aus Regia silk in hellblau.
In den letzten Tagen habe ich sehr viel Zeit für die Suche nach einem Hund Investiert. Diesmal soll es auch der richtige sein und er soll auf jeden Fall bei uns bleiben dürfen.
Gestern haben wir uns für eine Cocker-Mix-Dame aus einem spanischen Tierheim entschieden. Die letzten vier Wochen hat sie bei einer Pflegestelle bei uns in der Nähe verbracht und sie ist einfach nur süß! Da in der Pflegestelle auch kleine Kinder sind und Pinta ( so heißt der Hund) den ganzen Tag mit ihnen zusammen war, gehe ich davon aus, dass sie sich wirklich gut mit Kindern verträgt. Unsere Kinder kommen bisher auch sehr gut mit ihr klar.
Ein bisschen Erziehung muss sie allerdings noch haben; vor allem zieht sie beim gassigehen fürchterlich an der Leine. Aber auch das bekommen wir hin. Wir werden auf jeden Fall regelmäßig eine Hindeschule mit ihr besuchen.

Als allererstes müssen wir aber die letzte Sicherheitslücke in unserem Zaun schließen, damit Pinta auch ausgiebig in unserem Garten toben kann. Wenn wir sie dann abholen können, zeige ich hier auch ein Foto von der Dame.

Donnerstag, 26. Mai 2005

Das Wollschaf

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 21/2005
Manchmal findet man schöne Dinge dort, wo man sie überhaupt nicht erwartet - wo hast du denn schon überall Wolle zum Kaufen entdeckt?

Bisher habe ich außer im Supermarkt an keiner ungewöhnlichen Stelle Wolle gefunden.
Ich kaufe entweder in unserem hiesigen Wollgeschäft (da ist die Auswahl aber nicht sehr groß) oder im Internet.

Montag, 23. Mai 2005

Traurig!

Ich bin im Moment ziemlich traurig! Am Freitag haben wir Lilly, eine absolut knuffige Dackel-Terrier-Mix-Dame aus dem Tierheim zu uns nach Hause geholt und anfangs war auch alles bestens. Lilly hat sich hier gleich wohlgefühlt, hat die ausgiebigen Krauleinheiten genossen, kannte schon sehr viele Kommodas und hat auch gleich auf meinen Mann und mich gehört etc. Leider hat sie am 2. Tag hier angefangen nach unseren Kindern zu schnappen (ohne ersichtlichen Grund, ohne Vorwarnung) und hat einmal ziemlich feste zugepackt. Da wir ja zwei kleine Kinder (3 Jahre und 16 Monate) haben, konnten wir Lilly leider nicht behalten. Dabei war sie sonst ein absoluter Traumhund!

Wir sind alle sehr, sehr traurig und ich habe Lilly gerade schweren Herzens wieder zurück ins Tierheim gebracht. Hoffentlich findet sie bald liebe Besitzer, bei denen sie ohne kleine Kinder glücklich werden kann!
Gästebuch

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

So eine süße...
Hallo Tina ! Wie gehts Euch denn jetzt mit Pinta ?...
Regina H. - 6. Aug, 14:33
Lange Zeit
Hallo, Tina, auch ich habe das Stricken mit 8 Jahren...
buecher-undwollkistchen - 12. Jun, 19:55
Hallo Tina, also ich...
Hallo Tina, also ich stricke seit meinem 8. Lebensjahr...
Rabaukenchef - 11. Jun, 13:26
So sieht sie aus
So sieht unsere Hundedame aus. Pinta ist wirklich...
TinaT - 8. Jun, 20:45
Junimuster
Da ich jetzt schon so viel tolle Socken im Junimuster...
TinaT - 8. Jun, 06:02

Status

Online seit 4477 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 6. Aug, 14:33

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

http://www.123gb.de/gb.php?user=TinaT

Allgemeines
Gestricktes
Romane
Strickbuecher
Wollschaf
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren